Vorstellung der Partner und Unterstützer

Um unsere Ausbildung erfolgreich und umfassend gestalten zu können,

Berufliches Schulzentrum „Otto Lilienthal“
Freital – Dippoldiswalde

Schule für die theoretische Flugausbildung
www.bsz-freital.de/bszftldw

Aeroclub Pirna e.V.

Partner für die praktische Flugausbildung
www.aeroclub-pirna.de

Fliegerclub Langhennersdorf e.V.

Partner für die praktische Flugausbildung
www.edoh.de

Fliegerclub Kamenz

Partner für die praktische Flugausbildung
www.fc-kamenz.de

arbeiten wir mit verschiedenen Institutionen, Verbänden und Unternehmen zusammen. Dank der Unterstützung verschiedener Unternehmen gelang es uns, Flugbetriebe für die Segelflugausbildung unserer Schüler auch Freitags zu organisieren.

Wir bitten Sie, auch auf den Seiten unseren Sponsoren und Partner vorbeizuschauen.

Spender und Unterstützer

2016 Silberner Stern des Sports

Sterne des Sports

Dieses Jahr bewarben sich 84 sächsische Vereine um die begehrten „Sterne des Sports“. Die Sieger der regionalen Ausscheide erhielten jeweils einen „Bronzenen Stern des Sports“, welcher mit einer Förderung von 1.000 Euro verbunden war. Der FC Langhennersdorf war Sieger in der Region Mittelsachsen und somit einer der 7 Vereine, die zum Wettbewerb auf Landesebene abtraten.

Am 19. Oktober fand die Auszeichnungsveranstaltung „Silberne Sterne des Sports“ im Staatsministerium des Inneren in Dresden statt. Finanziell wurde dieses Ereignis von den Volks- und Raiffeisenbanken begleitet. Unter Leitung des PSR-Moderators Steffen Lukas stellte jeder Teilnehmer seinen Verein in einer kurzen Präsentation vor.

Hier unser Präsentationstext:

Vorstellungstext

Der FC Langhennersdorf, aufgefallen durch seine zielgerichtete Jugendarbeit, erhielt aus den Händen des Sächsischen Staatsministers des Inneren, Herrn Markus Ulbig, einen der Förderpreise. Wir waren begeistert, denn Segelfliegen ist kein Breitensport und findet deshalb bei ähnlichen Förderungen wenig Beachtung. Umso mehr freuen wir uns, dass unsere Jugendarbeit auf diese Art anerkannt wurde.

Förderpreis 2016

Sehr geehrte Mitglieder der Traditionsgemeinschaft Alte Adler,
am Nachmittag des 4. Oktober 2016 besuchte uns Herr Hans Ludwig Meyer als Vertreter ihrer Traditionsgemeinschaft. An diesem Tag startete unser 4 tägiger Herbstlehrgang. Zu diesem Zeitpunkt waren die ersten Schüler bereits mit den Vorbereitungen zum Abendessen beschäftigt, während die anderen den Flugbetrieb weiterführten.
Nach einem Rundgang im Objekt und ersten Kontaktaufnahmen, ließen wir uns es nicht nehmen, auch Herrn Meyer während eines kleinen Segelfluges unsere herrliche Landschaft zu zeigen. Nach Beendigung des Flugbetriebes, als alle Flugzeuge eingeräumt waren und wir uns bei einem gemeinsamen Abendbrot gestärkt hatten, versammelten wir uns im Vereinszimmer am Kamin.
Herr Meyer stellte uns die Entwicklung verschiedener Segelflugzeuge durch AKA-Flieg-Gruppen vor. Ein interessanter Vortrag, vor allem deshalb, weil die meisten unserer Flugschüler erst seit kurzer Zeit mit der Ausbildung begonnen haben und somit nur den momentanen Stand der Technik kennen. Dieser Rückblick auf Geschichte, Ideen und dessen Kampf zur Umsetzung erweiterte unser Blickfeld. Die Atmosphäre war sehr angenehm, selbst Neulinge wagten sich Fragen zu stellen. Vor allem erfahrene Flugschüler diskutierten im Anschluss weiter. Die älteren Teilnehmer konnten ergänzend und weiter fragend das Wissen erweitern. Auch an den Folgetagen wurden noch viele Fragen durch die Jugend an die erfahrenen älteren Mitglieder des Aeroclubs gestellt. Herr Meyer überbrachte uns an diesem Abend die Grüße ihrer Traditionsgemeinschaft und übergab uns ihren Förderpreis für die Arbeit in der Initiative „Abitur mit Segelfluglizenz“. Wir möchten uns dafür bei Ihnen von ganzem Herzen bedanken. Wir werden uns dieses Preises würdig erweisen und diese Mittel in unserer Jugendarbeit wohlüberlegt nutzen.
Auf Grund schlechter Wetterprognose für den Folgetag standen wir bereits um 05:30 Uhr auf, bauten schon im Dunkeln den Start auf und starteten dann um 06:50 zum Sunrise-Fliegen. Ein herrliches Erlebnis, das beleuchtete Dresden von oben zu sehen und in sehr ruhiger Luft zu fliegen. Das Wetter hielt noch bis zum späten Nachmittag.
Mit freundlichen Grüßen
Die Schüler von „Abitur mit Segelfluglizenz“

Förderpreis 2013

Am 13. September konnten wir einen ganz besonderen Besuch bei uns begrüßen. Hans Ludwig Meyer und Günther Ambros trafen sich mit unseren Flugschülern zu einer Gesprächsrunde über berufliche Perspektiven in der Luftfahrtbranche. Hans Ludwig Meyer zog die Jugendlichen mit seinem Vortrag über fliegende Simulatoren in seinen Bann. Er erläuterte sehr anschaulich den Zweck solcher Simulatoren, deren Entwicklung und Einsätze sowie seine eigene berufliche Tätigkeit.
Als Präsidiumsmitglied der Traditionsgemeinschaft "Alte Adler" übergab uns Hans Ludwig Meyer einen Förderpreis seiner Gemeinschaft. Dieser Preis ist uns bei der weiteren Arbeit eine ebenso große Unterstützung wie Verpflichtung.

Partner, Verbände u. Institutionen