LFT_Gruppenfoto_2019_2.jpg

2013 Freitagsflugbetrieb - Wasserwochenende

Das Hochwasser im Juni 2013 hat uns relativ verschont. Doch nur, um dem Wort Platzregen eine reale Bedeutung zukommen zu lassen. Mit anderen Worten, der gestiegene Grundwasserspiegel verwandelte unseren Platz in eine Landepiste für Enten und Schwäne. Zwei Wochen unfreiwillige Flugpause zerrten mächtig an den Nerven. Um diesen Status zu ändern, buddelten wir unseren Platz kurzerhand um, in der Hoffnung, kommende Woche wieder fliegen zu können.
Doch bis dahin? Einfache Sache. Wir fragten bei unseren Fliegerfreunden in Kamenz an, verpackten unseren Puchacz und fuhren am Samstag und Sonntag nach Kamenz. Neben dem unbeschreiblichen Gefühl, endlich mal wieder mal in der Luft zu sein, konnten einige Flugschüler die Übung „Start und Landung auf fremdem Platz“ absolvieren.

Hier einige Einblicke zu unserem Wasserwochenende der besonderen Art: