LFT_Gruppenfoto_2019_2.jpg

2014 Cafe "Lilienthal" 1.0

Die Schüler des Jahrganges 2011 stehen jetzt, im Sommer 2014, kurz vor ihrer Abiturprüfung – Luftfahrttechnik ist ein Teil dieser Prüfungen. Die letzten Unterrichtsstunden gestaltete Dr. Grimm auf eine besondere Art. Er engagiert sich sehr für die Publikation der historischen Hintergründe bzgl. des Lebens von Otto Lilienthal besonders im Zusammenhang mit unserer Stadt Freital. Er war einer der Initiatoren der Namensgebung unseres Berufsschulzentrums „Otto Lilienthal“ Freital – Dippoldiswalde. Als Kurslehrer des Leistungskurses Maschinenbautechnik unterrichtet er u.a. auch die Schüler der Spezialisierungsrichtung Luftfahrttechnik im gleichnamigen Fach. Dr. Grimm lud seine Kursschüler auf eine Wanderung auf den Burgwartsberg in Pesterwitz ein.
Dort folgten sie den Spuren Otto Lilienthals, sahen dessen Verlobungsstätte, genossen den herrlichen Ausblick auf die Umgebung und die bergmännische Wirkungsstätte Lilienthals. Abgerundet wurde dieser Ausflug mit einem Besuch des Dorfcafès Pesterwitz. Ertsaunt sahen die Schüler in dem Cafè eine kleine Ausstellung rund um das Wirken Lilienthals, verschiedene Fotos, ein angedeuteter Stolleneingang mit einem Teil der von Lilienthal entwickelten Schrämmaschine und eine visuelle Vorstellung ihrer eigenen Spezialisierungsrichtung „Luftfahrttechnik“ mit Fotos von sich selbst. Begeistert tauften sie das Cafè einfach um in „Lilienthal Cafè“.
Schlussendlich war dieser Ausflug eine gelungene Abrundung ihrer Ausbildung und eine Verknüpfung der Geschichte ihrer Heimat mit ihrer eigenen Ausbildung.
Vielen Dank an Dr. Grimm.