LFT_Gruppenfoto_2019_2.jpg

2020 Freitagsflugbetrieb für unsere „Neuen“

Heute war es wieder soweit. Alle Flugschüler trafen erstmalig im neuen Schuljahr zur Flugausbildung auf dem Segelflugplatz in Pirna-Copitz, darunter wieder 9 Schülerinnen und Schüler der neuen 11. Klasse. Voller Erwartung fieberten Sie dem Flugbetrieb entgegen – doch erst einmal galt es ein wenig Theorie aufzunehmen. Wie verhält man sich auf einem Flugplatz? Welches ist die Start-, die Lande-, die Motor- oder die Rückholbahn? Wieso eigentlich fliegt ein Flugzeug? Was schreibe ich in mein Flugbuch rein? Wozu ist der Ausbildungsnachweis? All diese Fragen wurden von Nino, Maximilian und Bastian, alle drei erfahrene Flugschüler, beantwortet. Christin, unsere Fallschirmwartin sensibilisierte für einen schonenden Umgang mit unseren Rettungsgeräten, den Fallschirmen.
Und dann ging es los. Einer nach dem anderen bzw. eine nach der anderen (wir haben dieses Jahr vier neue Flugschülerinnen – die „Hexengruppe“ freut sich über ihre Verstärkung) genossen sie die immer wieder herrliche Aussicht. Die Vorstellung, in absehbarer Zeit selbständig, also ohne Fluglehrer zu fliegen, mag noch nicht so richtig gelingen.
Abends hieß es erst einmal die Flugzeuge zu reinigen und in der Halle unterzubringen – ein 3D-Puzzle für Profis.
VG Jens Perl