LFT_Gruppenfoto_2019_2.jpg

2019 Weltuntergangsfliegen 8.0

Voller Elan planten wir das diesjährige Weltuntergangsfliegen für den 14. Dezember. Diesmal ging es allerdings wirklich unter. Die Wetterfrösche sagten ab 1100 eine unfliegbare Wetterlage voraus. Die traf auch pünktlich ein.
Doch bis dahin hätten wir aber fliegen können – taten es aber nicht.
Weshalb? Kein Doppelsitzer war einsatzbereit. Der PUC stand zur Jahreswartung an und die ASK hatte keine Schleppkupplung – der Einbau war nicht das Problem, doch auf die Schnelle war kein Prüfer für die Abnahme zu organisieren.
Fazit: An der Kommunikation muss noch gearbeitet werden.
Nico und Max hatten es richtig gemacht. Sie waren mit dem Motorsegler und später mit den UL`s gestartet. Sie genossen einen herrlichen Sonnenaufgang.
Also dann im nächsten Jahr noch mal …
Jens Perl