LFT_Gruppenfoto_2019_2.jpg

2019 Herbstlehrgang in Pirna 10.0

Vom 14. bis 18. Oktober trafen wir uns wieder zum Herbstlehrgang. Die Temperaturen waren für die Jahreszeit ungewöhnlich warm und die Regenprognosen meinten es sehr gut mit uns, nur die Thermikvorhersagen waren mehr als dürftig.
Insgesamt schafften wir fast 30 Flugstunden mit 256 Starts.

Eindrücke unserer Schüler:
Der Donnerstag begann wechselhaft. Aufgrund der zeitweise 15 Knoten starken Seitenwinde hatten nicht nur die Flugschüler, sondern auch die Windenfahrer zu kämpfen. So landete das Seil sowohl im Zaun als auch im anliegenden Wald. Trotz dieser Schwierigkeiten absolvierten wir den Tag erfolgreich und motiviert, mit neu eingewiesenen Startschreibern, Fahrern und fast sieben Stunden Flugzeit.
LG Rebecca Hatscher

Am Freitag wurde, wie geplant, schon nachmittags der Flugbetrieb beendet. Jedoch vor dem Einräumen wurde noch auf der Wiese ein Fallschirm zur Anschauung geöffnet. Es war eine sehr interessante und lehrreiche Vorführung für alle Anwesenden. Auf dem Weg zur Halle machten wir noch ein paar Bilder für Insta-Stories. Leider entstand beim Einräumen ein Schaden an der Fläche vom Puchacz. Danach haben wir Flugschüler die Baracken gereinigt und unsere Spuren entfernt. Beim Debriefing wurde der Lehrgang noch einmal zusammengefasst, was die Woche über passierte. Mehrere Prüfungen wurden erfolgreich abgeschlossen. Zusammenfassend kann man sagen, dass es eine schöne Woche war und somit als erfolgreich und beendet abgestempelt werden kann.
LG Andreas Schmidt