LFT_Gruppenfoto_2019_2.jpg

2015 Schnupperkurs "Faszination Fliegen" 4.0

Jedes Jahr das Gleiche?
Das kann man von unseren Schnupperkursen nun wirklich nicht sagen. Dieses Jahr kamen 28 Schüler der neunten und zehnten Klassen von Oberschulen der näheren und auch etwas entfernteren Umgebung. Wieder einmal hatte der Lehrer lediglich die Aufgabe alle Teilnehmer zu begrüßen und abschließend zu verabschieden.
Ansonsten lagen die drei Stunden vollständig in den Händen der Schüler. Max Witke als Moderator eröffnete den Kurs mit einer lockeren Vorstellungsrunde der Crew und der Teilnehmer, stellte die Struktur unserer Spezialisierungsrichtung vor und führte zu den weiteren Stationen. Dort wurde in kleineren Runden gearbeitet. Julian Seifert erläuterte den Aufbau des Flugplatzes mit seinen Start- und Landebahnen und Karl Pietzsch erklärte, wie weshalb sich so schwere Teile wie Flugzeuge in der Luft halten und dabei sogar gesteuert werden können. Tina Schreider stellte die Instrumente eines Segelflugzeuges und deren Funktionsweise vor. Patrick Schkrock gelang es den Teilnehmern ein klein wenig zur Orientierung auf einer Fliegerkarte /ICAO – 1:500.000) zu verhelfen. Für weitere Abwechslung sorgten Karl Schneider und Max Domaschke am Flugsimulator. Jeder Kursbesucher konnte für einige Minuten den Steuerknüppel selbst bewegen – und war manchmal froh, dass dies noch kein realer Flug war. Im Sommer werden wir sehen, wer sich als neuer Flugschüler der realen Fliegerei stellen wird. Ich danke unseren Schülern für die aus meiner Sicht sehr interessanten und ziemlich professionell gestalteten Stunden.
Autor: Jens Perl