LFT_Gruppenfoto_2019_2.jpg

2014 Sommerlehrgang in Przylep 1.0

Am 26. Juli 2014 starteten 11 Flugschüler, 3 Lizenzpiloten und 8 Fluglehrer des AC Pirna mit den Flugzeugen in den Hängern verstaut, voller Erwartungen nach Przylep. Der erste Fliegerbesuch des Vereins in Polen.
Uns erwartete ein sehr großes FLiegergelände, mit sauberem Hotel, gemütlicher Lokalität, freundlichem Personal, fachkundigen und hilfsbereiten Fliegerkollegen.
Auch das Wetter war auf unserer Seite. Wir konnten an allen sieben Tagen unsere Flugzeuge in die Luft bringen und dies je nach Wunsch per Winde (nach anfänglichen Kommunikationsschwierigkeiten funktionierte auch das recht gut) oder per F-Schlepp. Unsere Streckenflugambitionen, unser Ziel waren stundenlange Flüge über dem Zauberwald, konnten wir nur im Ansatz bedienen. Den Zauberwald zu erreichen gelang uns leider nicht. Doch bei 193 Starts erzielten wir viele Fortschritte in der Ausbildung. Zwei Schüler absolvierten erfolgreich ihre A-Prüfung, ein Schüler seine B- Prüfung und 5 mal gratulierten unsere Fluglehrer zu einer bestandenen C-Prüfung. Die optimalen Bedingungen wurden auch intensiv für die F-Schlepp-Ausbildung genutzt. Also zumindest ausbildungtechnisch ein brilliantes Fliegerlager.
Und es gab noch mehr zu erleben. Das Mitfliegen in einer AN-2 wurde für viele von uns zum unerwarteten Erlebnis. Diese Art zu fliegen kann man in Deutschland wohl nicht möglich sein. Wir waren jedenfalls einfach begeistert.
Überrascht hat uns auch eine Einladung zum gemeinsamen Grillen mit Mitgliedern des Segelflugvereins, denn es schienen fast alle Mitglieder des Vereins uns zu Ehren anwesend zu sein. Schnell fanden wir zueinander und diskutierten mit allen uns zur Verfügung stehende Möglichkeiten über das alle verbindende Hobby. Ideen für gemeinsame zukünftige Vorhaben wurden entwickelt und Freundschaften geschlossen.
Unser besonderer Dank gilt unserer Betreuerin für ihre umsichtige und hilfbereite Zusammenarbeit.
Autor: Jens Perl